6.Frauenfestival Sakine Cansiz 2019

In der Schweiz lebende Frauen bereiten sich auf das 6. Sakine Cansiz Frauenfestival “ Der widerstand won frauen befreit uns alle“ am 16. Juni 2019 in Zürich vor. Dutzende Initiativen sind an der Organisation beteiligt, das Motto lautet „Der Widerstand von Frauen befreit uns alle“.

Zum sechsten Mal findet in der Schweiz ein Frauenfestival im Gedenken an Sakine Cansiz statt. Die PKK-Mitbegründerin ist 2013 gemeinsam mit Fidan Doğan und Leyla Şaylemez vom türkischen Geheimdienst in Paris ermordet worden. Zu dem Festival am 16. Juni in Zürich rufen neben der kurdischen Frauenbewegung über 30 Frauenorganisationen aus der Schweiz unter dem Motto „Der Widerstand von Frauen befreit uns alle“ zur Teilnahme auf.

Die Vorbereitungen auf das Festival, das zunehmend einen internationalistischen Charakter gewinnt, sind bereits abgeschlossen. Am 14. Juni findet in der Schweiz auch der landesweite Frauenstreik statt, wodurch das Festival eine noch größere Bedeutung gewinnt.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Kasernenareal Zürich. Auf dem Gelände werden neben einem Kulturprogramm auch Podiumsdiskussionen und Seminare zum Thema Jineoloji und weiterem stattfinden. In einem der Zelte wird die kurdische Kultur vorgestellt, eine Ausstellung ist dem Frauendorf Jinwar in Rojava gewidmet. Für Kinder gibt es ein Sonderprogramm. Als Musikerinnen sind unter anderem Pınar Aydınlar, Nuarin, Zhala Shar und Kimbo Sasa eingeladen, auch Tanzvorführungen sind eingeplant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.